Versammling

Auf Einladung
im Sportwerk
Hagenbeckstraße 124
22527 Hamburg
 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Weihnachtsmann

WeihnachtshaseAllen Freunden und Mitgliedern des Harvestehuder Radsport Vereins ein frohes Weihnachtsfest und für das neue Jahr 2016 Erfolg, Gesundheit, Glück sowie viel (Radsport-)Freude.

Der Vorstand

Felix gewinnt Waller Cross Cup und wird Landesverbandsmeister

Am 28.11.2015 richtete die RRG Bremen den 1. Waller Cross Cup aus, in den die Landesverbandsmeisterschaften der Nordverbände Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein eingebettet waren. Der ausgiebige Regen in den Tagen vor der Veranstaltung verwandelte die Auf- und Abstrecken am Deich in einen Morast, der den Fahrern alles abverlangte.
Das Rennen der Klasse Junioren U19 gewann unser neues Nachwuchstalent Felix Holst. Damit holte sich Felix auch die Meisterschaft des Landesverbandes Hamburg, in der sich Raoul Rothe bei den Männern nur Nils Koss (MC Pirate) geschlagen geben musste. Im Waller Cross Cup belegte Raoul Platz 8. Arne Tiedemann kam in der Klasse Senioren 2 auf die Plätze 5 (LVM Hamburg) und 12 (Waller Cross Cup, alle Ergebnisse gibt es hier).
Hinweis:
Der Stevens-Cyclo-Cross Cup 2015/16 geht in den Endspurt, noch 2 Rennen und dann steigt zum Abschluss das große Finale am 17.01.2016 in Buchholz in der Nordheide (Infos gibt es hier).
Plakat Stevens-Cyclo-Cross Cup 2015/16

Deutschland-Cup Cross – 123!

Yannick, Ole und Michael (von links)Der Deutschland-Cup Cross 2015/16 steuert auf die Schlussphase zu. Das kleine, aber feine HRV-Team trumpft nach 10 von 14 Rennen mit einem erfreulichen Zwischenergebnis auf.

In der Männer-Klasse sorgt ein HRV-Führungstrio für die herausragende Bilanz. Ole führt die Gesamtwertung vor Yannick und Michael an. Auch wenn Michael aus beruflichen Gründen an 4 Rennen nicht teilnehmen konnte und Yannick ein Rennen weniger als Ole gefahren ist, bleibt der Kampf um den Spitzenplatz bei den noch ausstehenden Wettbewerben spannend: Gemäß Ausschreibung gehen 8 Rennen in die Gesamtwertung ein, die Gesamteinzelwertung ergibt sich aus der Punktsumme der acht besten Tagesergebnisse.Jessica

In der Gesamtwertung der Frauen-Klasse liegt Jessica z. Zt. zwar „nur“ auf dem 7. Platz. Aufgrund der Vorbereitung auf die Europa- und Weltmeisterschaft konnte sie „nur“ 5 Rennen fahren, Felixdie sie aber mit 4 Siegen und einem 2. Platz souverän dominierte! Bei den restlichen 4 Rennen ist für Jessica nach alles drin, um auf den ersten Platz zu fahren. Die Vorbereitung auf die EM war übrigens erfolgreich: Jessica belegte bei der Querfeldein-Europameisterschaft in Huijbergen (Niederlande, 07.11.2015) im  Rennen der Frauen U23 einen hervorragenden fünften Platz.

Beachtlich ist auch das Zwischenergebnis von Felix, der bei den Junioren auf einem ausgezeichneten 3. Platz liegt. Für Felix wird es allerdings schwer, sich an die Spitze zu fahren. Dazu muss er die verbleibenden Rennen gewinnen. Andererseits muss Felix auf der Hut sein, denn Tarek Haupt (SVg. Zehlendorfer Eichhörnchen, bisher nur 6 Rennen gefahren, davon ein Sieg) sitzt ihm dicht im Nacken.

Wir drücken den HRV-Fahrern für die verbleibenden Rennen die Daumen. Die nachfolgende Tabelle enthält das Zwischenergebnis der HRV-Fahrer (die komplette Gesamtwertung gibt es hier).

[table id=1 /]

… und noch einer ist Top: Dennis!

Beim Münsterland Giro am 03.10.2015 krönte Dennis Klemme seine Straßensaison 2015 mit einem großartigen Sieg. Im Rennen der Männer A/B über anspruchsvolle 110 km konnte sich kein Fahrer vorzeitig absetzen. Am Ende raste das geschlossene Hauptfeld in breiter Phalanx auf die Ziellinie zu. In einem fulminanten Sprint sah der Vorjahreserste Tim Klessa (RSV Gütersloh) bereits wie der sichere Sieger aus, aber dann entfaltete Dennis seinen Qualitäten, schob sich auf dem letzen Meter noch an Tim vorbei und entschied das Rennen mit einem hauchdünnen Vorsprung für sich. Fast hätte Daniel Klemme das „Familienwochenende“ perfekt gemacht. Ganz knapp hinter Dennis verfehlte er einen Podiumsplatz nur um wenige Zentimeter und musste sich hinter Tim Klessa (2.) sowie Julius Reiff (3., HSG Uni Greifswald) mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben (das komplette Ergebnis gibt es hier).

Münsterland Giro, 03.10.2015, Männer A/B: Der Sieger Daniel Klemme

Deutschland-Cup in HH-Horn: Michael und Ole Top!

Am vergangenen Sonntag (04.10.2015) inszenierten Werner und Gerhardt von Hacht zusammen mit ihren vielen erfahrenen und engagierten Helfern bereits die 6. Auflage des Deutschland-Cups und präsentierten eine perfekte Eröffnung der Querfeldein-Saison 2015/2016 in Hamburg auf der Horner Rennbahn. Bei schönstem Herbstwetter stellten sich wieder zahlreiche Teilnehmer den Anforderungen des anspruchvollen Rundkurses.LVM Hamburg, Straße, Otter, 04.05.2015, Männer: Daniel Klemme (2.), Heinrich (1.) und Alexander Franz (3.) - von links

Den ersten Sieg für den HRV im Deutschland-Cup fuhr Michael Schweizer ein. Überlegen gewann er in der Männerklasse vor Ole Quast, der sich vor seinen Teamkameraden Paul Lindenau (3.) und Jannick Geisler (4.) behaupten konnte. Die Dominanz des STEVENS RACING Teams komplettierte Yannick Gruner mit seinem 5. Platz bei den Männern und dem 2. Platz in der U23-Wertung.

Im Übrigen erkämpften sich Thomas Haubenschild mit dem 4. Platz in der Klasse Hobby Ü18 sowie Felix Holst bei den Junioren mit Rang 5 erfreuliche Platzierungen .