Versammling

Auf Einladung
im Sportwerk
Hagenbeckstraße 124
22527 Hamburg
 

… und noch einer ist Top: Dennis!

Beim Münsterland Giro am 03.10.2015 krönte Dennis Klemme seine Straßensaison 2015 mit einem großartigen Sieg. Im Rennen der Männer A/B über anspruchsvolle 110 km konnte sich kein Fahrer vorzeitig absetzen. Am Ende raste das geschlossene Hauptfeld in breiter Phalanx auf die Ziellinie zu. In einem fulminanten Sprint sah der Vorjahreserste Tim Klessa (RSV Gütersloh) bereits wie der sichere Sieger aus, aber dann entfaltete Dennis seinen Qualitäten, schob sich auf dem letzen Meter noch an Tim vorbei und entschied das Rennen mit einem hauchdünnen Vorsprung für sich. Fast hätte Daniel Klemme das „Familienwochenende“ perfekt gemacht. Ganz knapp hinter Dennis verfehlte er einen Podiumsplatz nur um wenige Zentimeter und musste sich hinter Tim Klessa (2.) sowie Julius Reiff (3., HSG Uni Greifswald) mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben (das komplette Ergebnis gibt es hier).

Münsterland Giro, 03.10.2015, Männer A/B: Der Sieger Daniel Klemme Foto: René Penno

Deutschland-Cup in HH-Horn: Michael und Ole Top!

Am vergangenen Sonntag (04.10.2015) inszenierten Werner und Gerhardt von Hacht zusammen mit ihren vielen erfahrenen und engagierten Helfern bereits die 6. Auflage des Deutschland-Cups und präsentierten eine perfekte Eröffnung der Querfeldein-Saison 2015/2016 in Hamburg auf der Horner Rennbahn. Bei schönstem Herbstwetter stellten sich wieder zahlreiche Teilnehmer den Anforderungen des anspruchvollen Rundkurses.LVM Hamburg, Straße, Otter, 04.05.2015, Männer: Daniel Klemme (2.), Heinrich (1.) und Alexander Franz (3.) - von links

Den ersten Sieg für den HRV im Deutschland-Cup fuhr Michael Schweizer ein. Überlegen gewann er in der Männerklasse vor Ole Quast, der sich vor seinen Teamkameraden Paul Lindenau (3.) und Jannick Geisler (4.) behaupten konnte. Die Dominanz des STEVENS RACING Teams komplettierte Yannick Gruner mit seinem 5. Platz bei den Männern und dem 2. Platz in der U23-Wertung.

Im Übrigen erkämpften sich Thomas Haubenschild mit dem 4. Platz in der Klasse Hobby Ü18 sowie Felix Holst bei den Junioren mit Rang 5 erfreuliche Platzierungen .

zu den Ergebnissen

Straßensaison 2015 – wie lief es?

Nach den Weltmeisterschaften am letzten Wochenende in Richmond (Virginia, USA) neigt sich die Straßensaison 2015 dem Ende zu und es stellt sich die Frage: Wie haben die HRV-Fahrer „auf der Straße“ abgeschnitten?

Die nachfolgende Tabelle enthält die Ergebnisse der HRV-Fahrer. Beim Vergleich mit den Ergebnissen bis einschließlich der Landesverbandsmeisterschaften (siehe Bericht „Siege für den HRV bei den Landesverbandsmeisterschaften„) fallen zunächst zwei Veränderungen auf:

Ein sehr großes Radsporttalent ist nicht mehr dabei
Ludwig Cords hat den Radrennsport aufgegeben,
seine Entscheidung ist aus Sicht des Harvestehuder RV sehr bedauerlich Und unser „Enfant terrible“ fehlt auch
Heinrich Berger war vorübergehend „untergetaucht“, steigt aber in die kommende Querfeldeinsaison wieder ein

Trotz dieses Aderlasses kann sich die erfreuliche Bilanz der HRV-Fahrer sehen lassen, die besonders von Yannick Gruner und den „Drillingen“ Daniel, Dennis und Dominic Klemme getragen wird.

Der Harvestehuder RV gratuliert zu den Erfolgen und dankt allen Rennfahrern für das sportliche Engagement in der Straßensaison 2015.

[table id=4 /]