Versammling

Auf Einladung
im Sportwerk
Hagenbeckstraße 124
22527 Hamburg
 

Heimsiege für Serge Herz und Jens Schwedler in Kellinghusen

Der Harvestehuder Radsport Verein engagierte sich auch dieses Jahr wieder für den Radrennsport und richtete am letzten Wochenende in Kellinghusen – mit takräftiger Unterstützung der Stadtverwaltung, Bauhof, Feuerwehr, Polizei und Rotes Kreuz – die Tour de Fayence aus. Obwohl Start und Ziel direkt unterhalb der Kirche liegen, scheint Petrus kein Freund der Veranstaltung zu sein. Aber er öffnete die Schleusen nicht so weit wie im letzten Jahr: Nur die Rennnen der Frauen und Senioren 4 sowie Senioren 2/3 wurden am Ende durch Regenschauer etwas beinträchtigt. Kurz vor Ende des Frauen-Rennens stürzten Anne-Josephe Bertram und Stefanie Annika Wasmund. Während Anne das Rennen noch beenden konnte, wurde Stefanie in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Verletzungen sind hoffentlich nicht zu schlimm, von dieser Stelle wünschen wir eine gute Genesung.

Tour de Fayence 2011, Kellinghusen: Jens SchwedlerTour de Fayence 2011, Kellinghusen, Senioren 2/3: J. Boricska, J. Schwedler, C. Arndt (von links)Bei kühlen Temperaturen blies ein kräftiger Schiebewind aus Südwest die Rennfahrer direkt ins Ziel hinauf. Bei den hohen Geschwindigkeiten auf dem Kopfsteinpflaster wurde das Material arg strapaziert. Das laute Scheppern der Carbon-Felgen hörte sich sehr bedrohlich an und bei den Senioren 4 schied Karl-Heinz Römhild mit abgebrochenem Sattel vorzeitig aus.

Von den Witterungsbedingungen ließen sich die Rennfahrer nicht die Freude am Sport nehmen. Insbesondere Jens Schwedler zeigte sich in weltmeisterlicher Form. In überragender Manier zog er allein davon, deklassierte das Feld und gewann souverän in der Klasse Senioren 2/3 vor Jens Boricska und Carsten Arndt.

. . . → weiterlesen: Heimsiege für Serge Herz und Jens Schwedler in Kellinghusen

Aachen, Fiefbergen und Hannover

Nach einigen Jahren Pause richtete der RSV Aachen erstmals wieder ein Radrennen aus. Beim sogenannten „3. Renntag“ am 22.05.2011 in Aachen belegte Jörn Breckwohldt den 7. Platz in der Klasse Männer B/C (das Ergebnis gibt es hier).

Bei den Radrennen „Fiefbergen Rund“ am 21.05.2011, einer Veranstaltung des Radsportclub-Probstei mit Unterstützung der Gemeinde Fiefbergen, erzielten zwei Fahrer des Harvestehuder RV ebenfalls ausgezeichnete Platzierungen.

Kurzer Bericht von Anette Rothe über das Rennen der Männer A/B/C in Fiefbergen:
Nachdem das Rennen pünktlich um 13:00 Uhr für die Männer C und Junioren U19 gestartet wurde, musste die A/B Klasse mit einem Abstand von 3:30 Minuten hinterherfahren. Aber bereits nach 3 Runden wurde die C eingeholt und die Jagd ging los. Zwei Runden vor Schluss bildete sich eine siebenköpfige Spitzengruppe, in der sich auch Raoul befand. Die Gruppe fuhr einen Vorsprung von 2:50 Minuten heraus. Kurz vor Schluss konnte Dirk Vobbe mit zwei Bremern nochmals die Gruppe sprengen. Dirk gewann das Rennen und Raoul gewann den Sprint des Verfolgergruppe mit einem Rückstand von 0:29,43 auf den Sieger und belegte damit Platz 4. Andreas von Mollardt kam in Fiefbergen in der Klasse Senioren 2/3/4 auf den 5. Platz (alle Ergebnisse gibt es hier).

Der Radrennbahn Hannover e. V. veranstaltete am 20.05.2011 im Rahmen des Sommerbahn-Cup 2011 den 3. Bahnrenntag. Im Dernyrennen der Elite-Fahrer konnte sich Serge Herz auf dem 5. Platz behaupten (das Ergebnis gibt es hier).

Treppchenplatz für Gunnar Wulff in Brackwede-Bielefeld

Der Radfahrerverein Teutoburg veranstaltete am 15.04.2011 in Brackwede-Bielefeld das Radrennen „Großer Preis der Sparkasse Bielefeld„. In der Klasse KT, A/B/C belegte Gunnar Wulff einen ausgezeichneten 3. Platz (alle Ergebnisse gibt es hier).

Nachfolgend ein kurzer Bericht von Gunnar:

HRV erfolgreichster Verein bei der 1-er Meisterschaft der Nordverbände

Am vergangenen Sonntag (08.05.2011) wurde vom Radsport-Verband Hamburg auf einer anspruchsvollen Strecke bei Hollenstedt die Meisterschaft der Nordverbände Einer Straße durchgeführt. Der kräftiger Südost-Wind muss den Teilnehmern des Harvestehuder RV Flügel verliehen haben. Mit drei „Nord“- und fünf „Hamburg“-Titeln sowie ausgezeichneten Platzierungen zeigten sie den meisten Konkurrenten das Hinterrad. Die Bilanz ist beeindruckend (alle Ergebnisse gibt es hier):

Die „Alten“ (Senioren 4)
lutschen hinter dem
„Großen“ Schüler
Ludwig Cords
(U15)
LVM NV 2011 1er Straße, U15/Senioren 4, L. Cords, H. Bandener, W. von Hacht, B. Schäfer, J. Sroka (von links: Foto: Burkhard Sielaff)

Bildergalerie
Klasse Teilnehmer Platzierung
Nordverbände Hamburg
Schüler U15 Ludwig Cords 1. und Meister 1. und Meister
Jugend U17 Jacob Cords 6. 5.
Männer A/B/C Heinrich Berger . . . → weiterlesen: HRV erfolgreichster Verein bei der 1-er Meisterschaft der Nordverbände

Ludwig Cords U15-Meister der Nordverbände im Einzelzeitfahren

Weddelbrook, LV-Meisterschaft Hamburg EZF, Männer A/B/C: R. Rothe (2.), G. Henrich (1.), T. Heine (3.)

Am 01.05.2011 richtete der Barmstedter MTV in Zusammenarbeit mit dem Radsportverband Schleswig-Holstein in Weddelbrook bei Bad Bramstedt die Landesverbands-Meisterschaften der Nordverbände BREMEN, HAMBURG und SCHLESWIG-HOLSTEIN im Einzelzeitfahren aus.

Bei strahlendem Sonnenschein kam Ludwig Cords auf dem flachen 10km-Rundkurs in der Klasse Schüler U15 bestens mit dem unangenehm kühlen und kräftigen Wind klar. Ludwig wurde Meister der Nordverbände und Meister des Landesverbandes HAMBURG.

Mit dem jeweils 4. Platz in der Gesamtwertung der Nordverbände wurden Jacob Cords (Jugend U17) und Raoul Rothe (Männer A/B/C) gleichzeitig Vizemeister des Landesverbandes HAMBURG. In der Klasse Senioren 2 kam Guido Bruss auf den 8. Platz (4. Platz in der Wertung des Landesverbandes Hamburg, alle Ergebnisse gibt es hier).