Versammling

Auf Einladung
im Sportwerk
Hagenbeckstraße 124
22527 Hamburg
 

Meta

André Zamponi – ein MTB-Enthusiast im HRV

„Die letzten Wochen…

…waren aus sportlicher Sicht durchaus positiv. André ZamponiZum einen ist das finale Wettkampfmaterial Anfang Mai eingetroffen und zum anderen kommt mein Motor langsam auf Betriebstemperatur.

Die Freude über den neuen „Bock“ war so groß, dass nach kurzer Phase des Einstellens und Einfahrens ein außerplanmässiges Rennen her musste. Die suche im Internet endete beim „Race-to-Sky“ in Boffzen bei Höxter…“

Wer weiterlesen und mehr über André erfahren möchte, darf hier zu seiner Website wechseln: Es lohnt sich! Andre, dessen Leitspruch „I don’t ride fast – I just fly low“ lautet, hat sich mit Haut und Haaren dem MTB-Sport verschrieben.

Ole Quast auf dem Podium in Diessenhofen und Konstanz

Ole berichtet:

Diessenhofen (Schweiz), 17.05.2012

Am Vatertag ging es für Michi (Schweizer) und mich zu einem Kriterium in die Schweiz. Da wir die Konkurrenz kaum kannten, war es für uns am Anfang sehr schwer, ins Rennen zu finden. Erst ab der dritten Runde begannen wir mit dem „Punkte sammeln“.

weiterlesen: Ole Quast auf dem Podium in Diessenhofen und Konstanz

Michael Schweizer auf Platz 3 in Pinswang

Pinswang, 09.05.2012, Männer KT, A/B/C: Michael Schweizer

Am 09.05.2012 starteten Michael Schweizer und Ole Quast beim 19. Pinswanger Straßenpreis. Knapp 80 km waren für die etwa 70 Elitefahrer zu absolvieren. Es ging sehr schnell los und immer wieder bildeten sich kleinere Ausreißergruppen. Pinswang, 09.05.2012, Männer KT, A/B/C: M. Schwarzhuber, R. Bengsch, M. Schweizer (von links)Ole und Michael waren sehr aktiv und blieben immer auf Augenhöhe des Geschehens. Zur Rennhälfte gelang es Michael schließlich sich mit sieben weiteren Fahrern entscheidend abzusetzen. In einem schnellen Rennen mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 46 km/h, konnte sich Michael im Zielsprint den 3. Platz sichern. Sieger wurde Bahnradprofi Robert Bengsch (Rudy Project Team Irschenberg). Ole Quast beendete das Rennen – als Zweitplatzierter des Hauptfeldes – auf Rang 9 (das komplette Ergebnis gibt es hier).

LV-Meisterschaft der Nordverbände 2012, 6 Titel für den HRV

Ein Bericht von Anette Rothe

LV-Meisterschaft der Nordverbände, Einzelzeitfahren, 05.05.2012, Juniorinnen: M. Warkocz, J. Scheuch (von links)Die diesjährigen LV-Meisterschaften der Nordverbände ließen für den Harvestehuder RV nichts Gutes erwarten. Fahrer wie Enno Quast, Gunnar Wulf und Heinrich Berger fielen krankheitsbedingt aus.

Und so konnte der HRV bei den Landesverbands-Meisterschaften der Nordverbände im Einzelzeitfahren am Sonnabend (05.05.2012) nur einen Titel einfahren. Auf dem flachen, aber eckigen Kurs am Elbdeich im Hamburger Spadenland gab es ein erfreuliches Ergebnis in der Kategorie der Juniorinnen: Jannika Scheuch kam mit dem unangenehmen Wind gut zurecht, gewann überlegen – mit einem beachtlichen Schnitt von knapp 38 km/h – das Rennen und wurde damit auch Hamburger Meisterin (alle Ergebnisse gibt es hier und Fotos von Burghard Sielaff können hier betrachtet werden).
Herzlichen Glückwunsch!

weiterlesen: LV-Meisterschaft der Nordverbände 2012, 6 Titel für den HRV

Michael Schweizer berichtet – Burggen, Sunder-Hagen, Karbach und Volkertshausen

Volkertshausen, 01.05.2012: Michael Schweizer (Mitte)26. Burggener Strassenpreis am 15.04.2012

Ole und ich starteten beim ersten Lauf der Allgäu Rennserie „Heiss Scott Cup“ in Burggen. Bei widrigen Bedingungen – Regen, starker Wind und kühlen 5 °C – mussten die KT- und ABC-Fahrer knapp 80 Kilometer absolvieren. Bereits kurz nach dem Start setzte sich eine Gruppe entscheidend ab, die Ole und ich verpassten, da wir nicht glaubten, dass so früh im Rennen bereits die Entscheidung fällt. Kurze Zeit später konnten wir uns mit einer zweiten Gruppe vom Hauptfeld absetzen. Die restlichen 70 km wurden mehr oder weniger im belgischen Kreisel zurückgelegt, die Führungsgruppe wurde aber nicht mehr eingeholt. In der letzten Runde teilte sich die Verfolgergruppe. Ich kam am Ende auf Platz 11. ins Ziel, Ole belegte den 15. Platz (das komplette Ergebnis gibt es hier).

weiterlesen: Michael Schweizer berichtet – Burggen, Sunder-Hagen, Karbach und Volkertshausen

Seite 20 von 35« Erste...10...1819202122...30...Letzte »