Versammling

Auf Einladung
im Sportwerk
Hagenbeckstraße 124
22527 Hamburg
 

Meta

Norddeutsche „Frühjahrsklassiker“

Traditionell wurde die norddeutsche Radsportsaison auf der Straße am 19. und 20.03.2016 mit den Rennen „Rund um Ascheffel“ sowie „Giro Nortorf“ eröffnet. An den Rennen der norddeutschen „Frühjahrsklassiker“, die mit dem 25. Goßen Preis von Buchholz am 01.05.2016 ausklangen (passend zu den Profi-Rennen, deren Klassiker spätestens mit Beginn des Giro d’Italia abgeschlossen sind) nahmen die Rennfahrer des Harvestehuder RV als Mitglieder der beiden folgenden Mannschaften teil:

STEVENS Racing Team
(Straße 2016, Siege und Platzierungen bis 08.05.)
Name, Vorname Verein Siege Platz.
Geisler, Jannick Harburger RG
Gruner, Yannick Harvestehuder RV 3
Klemme, Daniel Harvestehuder RV 7
Klemme, Dennis Harvestehuder RV 3
Klemme, Dominic Harvestehuder RV 1 2
Lindenau, Max RV Germania 3
Lindenau, Paul RV Germania
Quast, Ole Harvestehuder RV 1
Rothe, Raoul Harvestehuder RV
Schweizer, Michael Harvestehuder RV 1
VonHacht-Masters.de
(Straße 2016, Siege und Platzierungen bis 08.05.)
Name, Vorname Verein Siege Platz.
Arndt, Carsten RST Dassow 4
Drees, Hajo HRC Hannover 4
Faber, Christian RG Hamburg
Gehrking, Oliver RRG Bremen
Hamburg, Christian RG Hamburg 8
Hoffmann, Stephan RG Hamburg 2
Timm, Hans-Jörg Harvestehuder RV
Varenkamp, Uwe Harvestehuder RV 2
Varda, Stephan Harburger RG 1
Lindener Berg, 01.05.2016, Ergebnis Männer, auf dem Podest von links: Alexander Nordhoff (2.), Dominic (1.) und Erik Mohs (3.)Den ersten Sieg für das STEVENS Racing Team fuhr Dominic am 01.05.2016 beim stark besetzten „Lindener Bergkriterium“ heraus. Dominic sicherte sich im Rennverlauf die meisten Punkte, weil ihm bereits vor der ersten Wertung gemeinsam mit Alexander Nordhoff vom Team Blitz Spich ein Fluchtversuch glückte. Im übrigen Feld sorgte dann eine starke Mannschaftsleistung für ein gutes Gesamtergebnis. Erik Mohs vom Team Urköstritzer-Giant sicherte sich zwar die meisten der noch zu vergebenen Punkte und belegte damit den 3. Platz, aber Dennis, Daniel und Max rundeten mit ihrem 4., 5. und 6. Platz Dominics Sieg und das schöne Mannschaftsergebnis ab.

Trainingslager Mallorca 2016

Info für die Radsportler und Vereinsmitglieder:

Vom 29.03. – 12.04.2016 wird in Playa de Palma auf Mallorca ein Team-Trainingslager durchgeführt. Interessierte wenden sich bitte an Jens Schwedler (über Radsport von Hacht).

Ordentliche Mitgliederversammlung des Radsport-Verbandes Hamburg e.V.

Die nächste Ordentliche Mitgliederversammlung des Radsport-Verbandes Hamburg e.V. findet

am 27.02.2016
ab 15:00 Uhr
im Konferenzzentrum (Haus 14) des NDR (Hugh-Greene-Weg 1, 22529 Hamburg)

statt. Die Einladung des Landesverbandes Hamburg für diese Veranstaltung gibt es hier.

Alle Mitglieder des Harvestehuder RV sind herzlich eingeladen, an dieser Mitgliederversammlung teilzunehmen.

Deutsche Meisterschaft Cross 2015/16: Jessica und Yannick auf dem Podium

DM Cross 2015/16, Vechta, 09.01.2016, Frauen (von links): Jessica Lambracht (2.), Elisabeth Brandau (1.), Lisa Heckmann (3.) - Foto: Armin M. KüstenbrückBei der Deutschen Cross Meisterschaft 2015/16 am 09. und 10.01.2016 konnte Jessica Lambracht ihren Titel aus dem Vorjahr zwar nicht verteidigen, aber ein zweiter Platz ist auch ein ausgezeichnetes Ergebnis. Der Rundkurs in Vechta war mit einem langen Anstieg gespickt, wie er eigentlich typisch für einen MTB-Parcours ist. Jessica und Elsabeth Brandau (RSC Schönaich) dominierten das Rennen der Frauen. Aber Jessicas technische Überlegenheit reichte am Ende auf dem langen Anstieg nicht aus, um der kräftigeren, MTB-erfahrenen Elisabeth Paroli zu bieten.

Äußerst spannend verlief das Finale in der Klasse Männer U23. In einem dramatischen  Schlusssprint auf der kurvenreichen Zielankunft konnte sich der Vorjahressieger Felix Drumm (RSC Zweibrücken 88) knapp gegen Max Lindenau (RV Germania Hamburg) behaupten. Yannick Gruner, der zur Spitzengruppe gehörte, hatte dem fulminanten Schlusskampf seiner beiden Kontrahenten nichts entgegen zu setzen und holte sich einen beachtlichen 3. Platz.

In der Männer-Klasse konnten Ole Quast und Michael Schweizer nicht an die Erfolge aus dem Deutschland-Cup anknüpfen. Neidlos mussten sie die Qualitäten der drei „Profis“ Philipp Walsleben (1., KT-Team BKCP-Corendon),  Sascha Weber (2., Mountainbike Freiburg) und Marcel Meisen (3., RC Zugvogel 09 Aachen) anerkennen. Michael landete auf dem undankbaren 4.  Platz und Ole blieb mit seinem 7. Platz etwas hinter den Erwartungen zurück.

Einen schönen Erfolg fuhr Philipp Becker ein, der in der Hobby-Klasse (Jahrgang 1977-2001) einen ausgezeichneten 2. Platz belegte.

DM Cross 2015/16
Ergebnis der HRV-Teilnehmer
Vorname Name Klasse Platz
Jessica Lambracht Frauen 2.
Yannick Gruner U23 3.
Michael Schweizer Männer 4.
Ole Quast 7.
Tobias Deprie 22.
Felix Holst U19m 13.
Hans-Jörg Timm Senioren 2 29.
Philipp Becker Hobby 2.
Thomas Haubenschild (1977-2001) 8.
(alle Ergebnisse gibt es hier)
Nachfolgend kann eine Galerie mit Fotos von Armin M. Küstenbrück besichtigt werden.
weiterlesen: Deutsche Meisterschaft Cross 2015/16: Jessica und Yannick auf dem Podium

Deutschland-Cup Cross 2015/2016: Jessica und Ole holen den Gesamtsieg

Jessica LambrachtDer Deutschland-Cup Cross 2015/16 endet mit einem ausgezeichneten Ergebnis für die Rennfahrer des Harvestehuder RV:

Jessica gewinnt bei den Frauen und
Ole bei den Männern die Gesamtwertung!
Herzlichen Glückwunsch.

Herausragend ist Jessicas Leistung zu bewerten. Bei 8 Starts fährt Jessica 7 erste Plätze heraus, nur in Losch muss sie sich mit einem 2. Platz begnügen und verfehlt damit die maximal mögliche Punktzahl nur um einen Zähler.

In der Männer-Klasse ließ sich das HRV-Führungstrio auch in letzten verbleibenden Rennnen nicht die Butter vom Brot nehmen. Ole behauptete seine Führung und sicherte sich den Gesamtsieg vor Michael und Yannick. Dabei profitierte Michael vom Ausfall Yannicks am letzten Renntag in Queidersbach.

Schade, dass Felix bei den Junioren in der Gesamtwertung nur knapp das Podium verfehlte und mit dem undankbaren 4. Platz vorliebnehmen musste.

Bemerkenswert ist die überragende Bilanz des STEVENS Racing Teams, das mit Jessica, Lisa Heckmann (VC Darmstadt) sowie Stefanie Paul (RSG Hannover) bei den Frauen die ersten drei Plätze und bei den Männern mit Ole, Michael, Yannick, Jannik Geisler (Harburger RG) sowie Max Lindenau (RV Germania Hamburg) die ersten fünf Plätze eroberte.

Die nachfolgende Tabelle enthält das Endergebnis der HRV-Fahrer (die komplette Gesamtwertung gibt es hier).

Ergebnisse Deutschland-Cup Cross 2015/16  (Endstand)
der HRV-RennfahrerTobias
Deprie
Yannick
Gruner
Daniel
Klemme
Ole
Quast
Michael
Schweizer
 Jessica
Lambracht
 Felix
Holzer
 Hans-Jörg
Timm
Uwe
Varenkamp
DatumOrtMännerFrauenJuniorenSenioren 2Senioren 3
Gesamtwertung: Platz89312512145057
Punkte22216102382192442163520
04.10.2015Hamburg02602930 30 27 00
10.10.2015Oberammergau000029 0 27 00
11.10.2015Rosenheim00000 0 27 00
18.10.2015Lohne0002930 0 30 116
25.10.2015Bad Salzdetfurth0290300 30 0 110
31.10.2015Kleinmachnow0280290 30 25 05
01.11.2015Luckenwalde0290300 30 27 09
08.11.2015Lorsch02201913 29 27 00
14.11.2015Vaihingen02802923 0 27 00
15.11.2015Magstadt03002426 0 0 00
05.12.2015Bensheim0240023301800
26.12.2015Appelbüttel22000000130
27.12.2015Herford01410272830000
03.01.2016Queidersbach000353035000

Seite 1 von 3312345...102030...Letzte »